Bereichsanalyse

Erlaubt Medizinern, zu lokalisierten Bereichen mit Auffälligkeiten direkt objektives Feedback anzufordern.

Bereichsanalyse verwenden, um:

die Genauigkeit der Mammographie-Auswertung zu verbessern

bei der Interpretation von auffälligen Bereichen zu helfen

die Zuverlässigkeit der Einstufung als normal oder auffällig zu erhöhen

Medizinern ohne erneute Termine bei der Diagnose zu helfen

Wie es funktioniert

Zuverlässigkeit

Fortschrittliche Workflow-Tools für ein beruhigtes Gefühl

Einzigartige Co-Registrierung zwischen ipsilateralen Ansichten, um Zeit zu sparen.

Ergebnis

Auffällige Stellen werden zwischen 1-100 eingestuft.

Die Bereichsanalyse unterstützt Radiologen durch die direkte Bereitstellung von objektiven Informationen zu auffälligen Bereichen, wenn nötig.

Das Verfahren

Der Benutzer klickt auf einen bestimmten Bereich in der Mammographie, um die Bereichsanalyse zu aktivieren.

Auffälligkeiten werden zusammen mit dem entsprechenden Malignitätswert markiert, während nicht als ausreichend auffällig erachtete Stellen verworfen werden.

Quellen


NewsPoint

Download the latest edition of NewsPoint to learn about what’s happening in the world of Transpara